sehenswerte Städte sind: Steyr Gmunden Linz Salzburg Graz - Berghof Sturmgut in Hinterstoder
	













 
    A A

sehenswerte Städte in der Umgebung von Hinterstoder

Zusätzlich zu den schönsten Plätzen von Hinterstoder lohnen sich Ausflüge in folgende sehenswerte Städte: Romantikstadt Steyr, Gmunden am Traunsee, unsere Landeshauptstadt Linz, Mozartstadt Salzburg und Landeshauptstadt Graz.

Romantikstadt Steyr

stadt steyr - stadtplatz von steyr
Stadtplatz von Steyr
stadt steyr - gotische Bummerlhaus
Bummerlhaus aus dem Jahre 1450

Die Stadt Steyr ist 58,1 km vom Berghof Sturmgut entfernt. Am besten parkt man sein Auto auf den Parkplätzen des Ennskais. Von hier sind es nur ein paar Meter in das Stadtzentrum.
Die Stadt Steyr liegt an der Mündung des Flusses Steyr in die Enns und wurde im Jahre 980 ge- gründet. Schon ab dem Mittelalter war Steyr eine wichtige Stadt beim Handel und der Verarbeitung von Eisen. Mitte des 15. Jahrhunderts war die Stadt Steyr neben Wien die reichste und mächt- igste Stadt in Österreich. Viele Gebäude wurden damals im gotischen Stil errichtet und heute noch kann man das historische, gotische "Bummerl- haus" am Stadtplatz, aus dem Jahre 1450 besichtigen. Das gesamte Ensemble der Bauten und Kirchen rund um den Stadtplatz, sind von einmaliger Schönheit. Bei einem Rundgang durch die Stadt Steyr, sollten Sie auch vielen kleinen Gassen und die herrlichen Innenhöfe der Gebäude besichtigen.
Ein Bummel durch die Stadt mit den vielen historischen Gebäuden und Kirchen der ver- schieden Stilrichtungen, den Geschäften, gemüt- lichen Cafes und guten Restaurants ist eine willkommene Abwechslung im Urlaub.
Steyr hatte als erste Stadt Europas einen elektrisch beleuchteten Straßenzug. Bekannt ist Steyr auch für die Fahrzeugproduktion der STEYR-DAMILER-PUCH-WERKE. Heute lassen nahmhafte Autofirmen Fahrzeuge, Motoren oder Autoteile in Steyr produzieren.

Mehr Infos zum Ausflug nach Steyr - klicke hier.
Weitere Infos zu Steyr - siehe Wikipedia Stadt Steyr.

Keramikstadt Gmunden am Traunsee

gmunden - rathaus
Rathaus von Gmunden
gmunden - seeschloß ort
TV-Serien-Drehort Seeschloß Ort
gmunden - gmundner keramik
traditionelle Gmundner-Keramik

Die Stadt Gmunden am Traunsee ist 59,8 km vom Berghof Sturmgut entfernt. Am besten parkt man sein Auto auf den Parkplätzen des Seebahnhofes. Vom Parkplatz spaziert man gemütlich über die Uferpromenade der Schiffslände in die Stadt.
Die Stadt Gmunden liegt sehr romantisch am Nordufer des Traunsees mit etwas südländischem Charme. Über Jahrhunderte hatte die Stadt, als Drehscheibe im Salzhandel eine wichtige Bedeut- ung. Die Ernennung zur Kurstadt (Jahre 1862) brachte einen weiteren wirtschaftlichen und tour- istischen Aufschwung. Heute kennt man Gmunden als Originalschauplatz der Fersehserie "Schloss- hotel Orth" und als Keramikstadt mit der Gmundner-Keramik-Manufaktur.
Beim Spaziergang in die Stadt passiert man gleich nach der Brücke über die Traun den  1450 erbauten Kammerhof, den Sitz der ehemaligen habsburgischen Salzkammer. Gleich danach kommt der wunderschöne Marktplatz mit dem von ital. Baumeistern 1574 erbauten Rathaus mit dem brühmten Keramikglockenspiel aus dem 16. Jhdt. Herrlich ist ein Spaziergang entlang der See- promenade bis zum Seeschloss Ort, dem berühmten Drehort der Fersehserie "Schlosshotel Orth". Herrlich ist hier auch der Toscana-Park mit der schönen Villa Toscana.
Empfehenswert ist auch ein Bummel durch die Altstadt von Gmunden und der Besuch der Stadtpfarrkirche und ein Besuch in der Gmundner-Keramik-Manufaktur zum Einkaufen von Keramik- waren oder um an einer Werksführung teilzu- nehmen.

Weitere Infos zu Gmunden - siehe Wikipedia Gmunden.

Landeshauptstadt Linz

stadt linz - Hauptplatz
der Stadtplatz von Linz
stadt linz - die altstadt
die Altstadt von Linz
stadt linz - ars electronica center
das Ars Electronica Center in Urfahr

Die Landeshauptstadt Linz ist 91,6 km vom Berghof Sturmgut entfernt. Am besten parkt man sein Auto auf den Parkplätzen des Jahrmarkt- geländes in Urfahr. Von da spaziert man gemütlich über die Donaubrücke in die Stadt.
Früh wurde Linz von den Kelten als Befestigungs- anlage an der Donau gegründet. Durch die zentrale Lage an der Donau hat die Stadt schnell an Bedeutung gewonnen. Mit dem Beginn der Dampfschifffahrt und des Eisenbahnbetriebes ent- wickelte sich Linz zu einer großen Industriestadt. Große Werke wie das Stahlwerk der VOEST oder die CHEMIE LINZ machten Linz weltweit bekannt.
Seit den 70er Jahren legte Linz sein "Stahlstadt-Image" kontinuierlich ab und entwickelt sich zu einer der Kulturhauptstädte in Europa.
Bei einem Besuch in Linz sollten Sie folgende Kulturziele besuchen: Brucknerhaus an der Donaulände, das Lentos Kunstmuseum und das Ars Electonica Center, beide in der Nähe der Donaubrücke. Besonders Das Ars Electonica Center als Museum der Zukunft ist eine höchst interessanter Ausflugspunkt.
Sehenswert sind der Hauptplatz, der der größte Stadtplatz entlang der Donau ist. Die Landstraße als Hauptachse von Linz mit vielen historischen Gebäuden und die drittgrößte Einkaufstraße in Österreich. Der Neue Dom als größte Kirche Österreich und zweithöchste in Österreich. Die Altstadt mit dem Landhaus, dem Sitz der Landesregierung und natürlich den Pöstlingberg mit der Grottenbahn.

Mehr Infos zum Ausflug in die Landeshauptstadt Linz - klicke hier.
Weitere Infos zur Landeshauptstadt Linz - siehe Wikipedia Stadt Linz.

Mozartstadt Salzburg

stadt salzburg - mirabellgarten mit hohensalzburg
Festung Hohensalzburg
stadt salzburg - mozart's geburtshaus
Geburtshaus von Mozart
stadt salzburg - die original mozartkugeln
berühmteste Süssigkeit von Österreich

Die Stadt Salzburg ist 146 km km vom Berghof Sturmgut entfernt. Am besten parkt man sein Auto in einer der Tiefgaragen am Mirabellplatz. Von da sind es ca. 15 min reine Gehzeit in die Altstadt.
Salzburg ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes und die viertgrößte Stadt in Öster- reich. Seit 696 ist sie eine bedeutende Stadt an dem Fluss Salzach. Das Wahrzeichen der Stadt, die Festung Hohensalzburg, stammt aus dem 11. Jdht und ist eine der größten europäischen Burg- anlagen. Das historische Zentrum der Stadt ist seit 1996 ein UNESCO Weltkulturerbe. Weltbekannt ist die Stadt als Geburtsstadt von Wolfgang Amadeus Mozart, für die jährlichen Salzburger Festspiele und den vielen prunkvollen Bauten von italienischen Baumeistern.
Der Mirabellplatz ist der ideale Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang durch Salzburg. Durch ein Tor in der Schlossmauer, erreicht man das beliebte Touristenziel Schloss Mirabell mit seinem herrlich angelegten Prunkgarten. Aus diesem Garten hat man den schönsten Blick auf die Stadt Salzburg und die Festung. Gleich danach kommt der Markartplatz mit dem ehemaligen Wohnhaus der Familie Mozart, der Dreifaltigkeitskirche, dem Hotel Bristol und dem Landestheater. Vorbei am Salzburger Hotel Sacher geht es auf einer Fuß- gängerbrücke über die Salzach und erreicht die Altstadt.
Sehenswert in der Altstadt sind: die Getreide- gasse mit allen seitlichen Einkaufspassagen; das Geburtshaus von Mozart, der Alte Markt; der Universitätsplatz; Max-Reinhardt-Platz mit Blick auf die Festspielhäuser und den Furtwängler Garten; Toscaninihof; Kloster St.Peter mit Friedhof; Festung Hohensalzburg; Kapitalplatz; Dom mit Domplatz und der Residenzplatz.

Mehr Infos zum Ausflug nach Salzburg - klicke hier.
Weitere Infos zu Mozartstadt Salzburg - siehe Wikipedia Stadt Salzburg.

Graz - zweitgrößte Stadt Österreichs

stadt graz - blick auf die altstadt
Blick vom Uhrturm auf die Altstadt
stadt graz - hauptplatz
Stadtplatz mit dem Uhrturm
stadt graz - uhrturm
Uhrturm am Schloßberg

Die Stadt Graz ist 152 km vom Berghof Sturmgut entfernt. Am besten parkt man sein Auto im Parkhaus am Mariahilfer-Platz. Von da sind es nur ein paar Minuten in die Altstadt von Graz.
Graz ist die Hauptstadt des Bundeslandes Steier- mark und ist die zweitgrößte Stadt in Österreich. Schon sehr früh wurde von den Slawen am Fluss Mur eine Siedlung gegründet. 1379 bis 1619 war Graz Residenz der Habsburger. Viele italienische Baumeister und Künstler haben der Stadt bis heute ein leicht südländisches Erscheinungsbild verpasst. Auch das Klima der Stadt ist durch seine Lage südlich der Alpen schon im mediterranen Bereich. Graz ist seit 1585 bis heute eine bedeutende Universitätsstadt.
Der Mariahilfer-Platz ist ein guter Ausgangspunkt um die Sehenswürdigkeiten von Graz zu erkunden. Einen kurzen Umweg über die Grazer Murinsel (futuristische schwimmende Plattform) und schon schaut man auf das Wahrzeichen von Graz - den 28 m hohen Uhrturm auf dem Schloßberg. Über die 260 Stufen des Kriegssteiges oder mit Fahr- stühlen fährt auf den 123 m über der Stadt liegenden Berg. Der Blick auf die Altstadt von Graz (seit 1999 ein UNESCO-Weltkuturerbe), die Stadt und das Umland ist herrlich.
Sehenswert in der Inneren Stadt sind: die Spor- gasse, Färbergasse und Hofgasse; Dom, die Katharinenkirche und das Mausoleum; die Grazer Burg mit der gotischen Doppelwendeltreppe (Landesregierung); Glockenspielplatz mit Glocken- spielhaus; Hauptplatz und Herrengasse; Land- haus mit dem Arkadeninnenhof; Haupthaus von Kastner & Öhler (sehr gute Einkaufsmöglich- keiten).

Mehr Infos zum Ausflug nach Graz - klick hier.
Weitere Infos zu Graz - siehe Wikipedia Stadt Graz.